Seite wählen
Viel zu lange haben wir als Kulturschaffende, abgeschreckt durch die oft absurden Auswüchse der Politisierung des gesamten Lebens in den Siebzigerjahren des letzten Jahrhunderts, Politik als etwas verstanden, das wir lieber den Profis überlassen sollten. Unser Beitrag zur Gesellschaft sollte durch das bestimmt sein, was wir können, nämlich unsere Kunst. Dabei bezeichnet Politik nichts weiter…

Möchten Sie online weiterlesen?

Kein BFFS-Mitglied?

Für ein Print-Jahresabo zum Preis von € 48,00 schreiben Sie bitte an abo@schauspiegel.com.

BFFS-Mitglied?

BFFS-Mitglieder können den Schauspiegel kostenlos online lesen. Loggen Sie sich hierfür bitte mit Ihren BFFS-Zugangsdaten ein:

BFFS-Mitglieder zahlen für das Print-Jahresabo lediglich eine Versandkostenpauschale in Höhe von € 24,00. Schreiben Sie dafür bitte an abo@schauspiegel.com.

Hans-Werner Meyer
+ posts

Schauspieler, geboren 1964 in Hamburg, von 1986 bis 89 an der Hochschule für Musik und Theater, Hannover ausgebildet, seitdem in Theater, Film und Fernsehen tätig, gründete zusammen mit sechs Kolleg*innen 2006 den BFFS, verantwortet im Vorstand das Ressort Kommunikation und, zusammen mit Christian Senger, Michael Ruscheinsky und Nadine Heidenreich, den Deutschen Schauspielpreis. Er lebt mit seiner Frau Jacqueline Macaulay und seinen zwei Söhnen in Berlin.