Seite wählen
Es war nur eine Frage der Zeit: Als 1959 die GVL durch die Deutsche Orchestervereinigung und dem Weltverband der Phonoindustrie gegründet wurde, richtete sich der Fokus zunächst ausschließlich auf musikalische Leistungsschutzrechte. Doch man erkannte schnell, dass auch darstellende Künstler*innen leistungsschutzberechtigt sind. Denn sie erbringen, ebenso wie Musiker*innen, eine künstlerische Leistung, die aufgenommen, kopiert und gesendet…

Möchten Sie online weiterlesen?

Kein BFFS-Mitglied?

Für ein Print-Jahresabo zum Preis von € 48,00 schreiben Sie bitte an abo@schauspiegel.com.

BFFS-Mitglied?

BFFS-Mitglieder können den Schauspiegel kostenlos online lesen. Loggen Sie sich hierfür bitte mit Ihren BFFS-Zugangsdaten ein:

BFFS-Mitglieder zahlen für das Print-Jahresabo lediglich eine Versandkostenpauschale in Höhe von € 24,00. Schreiben Sie dafür bitte an abo@schauspiegel.com.

DR. TILO GERLACH
+ posts